Sie sind hier: Startseite News
« Mai 2017 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

  Werbung:

co2freier Webspace bei prosite.de

 

News

Links und Kommentare zu aktuellen Nachrichten aus den Themenbereichen Physik, Energie und Umwelt.

Hornisse goes Solar

Eine spezielle Hornissenart aus dem Orient erzeugt Strom - doch noch keiner weiß warum.

Mehr…

EU möchte bis 2050 fossilfreien Verkehr in Städten

Ein sehr ambitioniertes Projekt stellte die Europäische Union am 28. März 2011 vor: Um die gestellten Klimaziele zu erreichen, soll der Verkehr in Städten bis 2050 vollkommen umstrukturiert werden. Verbrennungsmotoren auf Erdölbasis sind in diesem Konzept nicht vorgesehen, stattdessen wird auf Elektroautos gesetzt.

Mehr…

Klima-Atlas von Deutschland im Netz

Der Deutsche Wetterdienst und das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bieten im Netz den deutschen Klima-Atlas an.

Mehr…

DPG-Bericht:Energiekonzept der Bundesregierung sehr optimistisch

Auf der DPG-Frühjahrstagung hielt Prof. Manfred Popp vom KIT, welcher selbst in den 70er Jahren an der deutschen Energiepolitik mitgearbeitet hat, einen Übersichtvortrag über das neue Energiekonzept der Bundesregierung. Nach seiner Einschätzung sind die gesetzten Ziele sehr optimistisch und mit hoher Wahrscheinlichkeit so nicht erreichbar.

Mehr…

Energie ist nicht Schwarz-Weiß ...

Aktuelles Forum zur Energiediskussion

Mehr…

Chemische Selbstreinigung der Luft ist robuster als gedacht

Schadstoffe wie Methan werden durch Hydroxyl-(OH)-radikale abgebaut. Deren Konzentration in unserer Atmosphäre wurde anhand einer neuen Messung als sehr stabil befunden. CO2 ist davon aber nicht betroffen.

Mehr…

Ist die Zukunft der Energie dezentral?

Ist die Zukunft der Energie dezentral?

Kleine Gemeinden gelangen durch konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien zu Wohlstand. Link zu einem Artikel der "Zeit".

Mehr…

Was tun, nach Cancún?

Plötzlich ging alles ganz schnell und es gab einen Beschluss, der sich zu den Kyotozielen bekennt und ein Folgeabkommen für nächstes Jahr als Ziel ins Auge fasst.

Mehr…

"Climategate" - was war, was bleibt

Auch in Forscherkreisen menschelt es in allen Variationen. Dazu gehören leider auch manchmal unsaubere Arbeit und unlautere Methoden zur Karriereförderung. Das das Vertrauen in der Bevölkerung dabei erschüttert wird und bei wirklich wichtigen Themen wie dem Klimawandel die Kritiker Aufwind bekommen wurde vor etwa einem Jahr deutlich.

Mehr…

Optische Gleichrichtung für billige Solarzellen?

Es gibt Materialien, bei denen Lichteinstrahlung zu besonderen Effekten führt. Bei diesen sogenannten nichtlinearen Materialien wurde an der Universität von Michigan ein weiterer Effekt entdeckt, optische Gleichrichtung basierend auf dem magnetischen Anteil von Licht. Die Forscher sagen neue, billigere Solarzellen voraus, wenn sie die Effizienz solcher Materialien noch weiter steigern können.

Mehr…

Auch Lithium-Ionen-Batterien zeigen Memory-Effekt

Die weitverbreiten Akkus sind auch nicht von reduzierter Leistungsfähigkeit verschont, wenn sie unvollständige Lade-Zyklen durchlaufen.

Mehr…

Statistik: Tode und Krankheiten durch Energieerzeugung

Scientific American zeigt in einer Grafik und einer Tabelle die gesundheitlichen Risiken der Energieerzeugung.

Mehr…

Amerikas Kraftwerke emittieren zu viel Quecksilber

Überall auf der Welt sind immer noch Kohlekraftwerke in Betrieb. Während in Deutschland darüber nachgedacht wird, das entstehende CO2 in Sandstein zu pumpen und damit dem Treibhauseffekt entgegenzuwirken, kämpft Amerika noch mit einem Problem, welches auch bei uns noch akut ist: Quecksilber.

Mehr…

Klimakonferenz in Mexiko beginnt heute

Klimakonferenz in Mexiko beginnt heute

In der mexikanischen Stadt Cancún beginnt heute die nächste Runde der weltweiten Klimaverhandlungen. 194 Staaten werden wie letztes Jahr in Kopenhagen wegweisende Antworten auf Fragen zu Klimawandel, Emissionen und wirtschaftliches Wachstum suchen.

Mehr…

Integrationsmedallie für ersten türkischen Umweltschutzverein.

Turgut Altug, ein 45-jähriger Doktor der Agrarwissenschaft erhält heute von der Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer eine der acht Integrationsmedaillen. Er gründete vor zwei Jahren in Berlin-Kreuzberg das Türkisch-Deutsche Umweltzentrum.

Mehr…

Dezentrale Energiespeicherung?

Hier finden sie meinen Beitrag zum Thema "Zukunft der Energie", welchen ich auch auf meinen Profil in der "Zeit" gepostet habe: viel Spass beim lesen, Kommentare ausdrücklich erwünscht.

Mehr…

Neuer reversibler und Kohlendioxid-neutraler Wasserstoff-Speicher mit Ameisensäure realisiert.

Neuer reversibler und Kohlendioxid-neutraler Wasserstoff-Speicher mit Ameisensäure realisiert.

Brennstoffzellen findet man in letzter Zeit kaum noch in den Medien, was an den Schwierigkieten bei der Speicherung von Wasserstoff liegt. Wissenschaftler aus Rostock könnten mit ihren neuen Forschungsergebnissen der Technologie wieder Auftrieb geben.

Mehr…

Kalte Winter sind Zeichen für Klimawandel

Heute verpasse ich das Dreikönigsturnier in Würzburg wegen Blitzeis. Dennoch sind Kalte Winter und solche Ereignisse kein Zeichen für ein Ausbleiben des Klimawandels, nur der Begriff Klimaerwärmung sollte vorsichtiger verwendet werden, was Klimaforscher wie folgt begründen ...

Mehr…

In Gestein gepumpte Abwasser ...

... könnten Erdbeben auslösen. Das jedenfalls lassen Messungen nahe einer "Abwasser-Fracking"-Bohrung bei Youngstown, Ohio in den Vereinigten Staaaten vermuten.

Mehr…

Laufzeiten verlängert ...

Der Kompromiss ist in aller Munde. Ein Kommentar

Mehr…

Korallen werden durch Abwasser geschädigt

Nicht ausreichend geklärtes Wasser enthält eine Bakterienart, welche auch Korallen befällt und absterben lässt. Bis vor Kurzem war jedoch nicht geklärt, ob nicht vielleicht Wasserschnecken oder andere Quellen des Erregers die Ursache für den Befall der empfindlichen Nesseltiere ist. Jetzt ist es klar: Schuld ist der Mensch.

Mehr…

Bakterien binden Uran aus Trinkwasser

Mit Hilfe von feinen Härchen, den sog. Pili sind Bakterien in der Lage, Uran und andere Metalle in Wasser zur Energiegewinnung zu nutzen. Dabei werden die Stoffe gebunden und können sich weniger stark verbreiten.

Mehr…

Vom Menschen erzeugte Aerosole begrenzen Klimaerwärmung

In den letzten zehn Jahren stellten Kimaforscher eine Abschwächung in der Klimaerwärmung unseres Planeten fest. Eine Arbeit amerikanischer und französischer Wissenschaftler gibt jetzt einen mögliche Ursache dafür an: Aerosole.

Mehr…

Durchsichtige Solarzellen für Glasfronten

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) stellt in der Zeitschrift Applied Physics Letters eine vollständig durchsichtige Solarzelle vor. Diese könnte bald in Glasfronten großer Bürogebäude für Strom sorgen und gleichzeitig den Innenraum kühl halten.

Mehr…

Gibt es bald das Abwasserkraftwerk?

Klärwerke können chemische Energie aus Abwässern gewinnen, und zwar genug um mindestens sich selbst autark zu versorgen. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die am 5. Januar in der Zeitschrift „Environmental Science and Technology“ von britischen Forschern veröffentlicht wurde.

Mehr…

Super-Kondensatoren erreichen technologisch relevante Kapazitäten

Ein Kondensator hat im direkten Vergleich mit einem Akku mehrere Vorteile: er hat keinen Memory-Effekt, benötigt keine chemische Reaktion zur Energiespeicherung und stellt deswegen seine Energie viel schneller zur Verfügung. Bisher war nur die speicherbare Energiemenge zu klein, um in Geräten eingesetzt werden zu können. Eine Forscherkooreration aus Dayton, USA und Dalian, China hat dieses Problem ein großes Stück kleiner gemacht.

Mehr…

FDP hört Klimawandel-Kritiker

FDP hört Klimawandel-Kritiker

Kennen sie Marie-Luise Dött? Sie ist Vorsitzende der Arbeitsgruppe Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und umweltpolitische Sprecherin der Unionsfraktion und damit eigentlich jemand, der man unsere Natur anvertrauen können sollte. Leider wurde hier anscheinend die falsche Person auf den Posten befördert...

Mehr…

Elektro-Akkus könnten mehr ...

Elektro-Akkus könnten mehr ...

... wenn man alle Errungenschaften konsequent akzeptieren würde und nicht nach wirtschaftlichen, gesellschaftlichen oder persönlichen Beweggründen handelt. Hier ein Beitrag aus der "Zeit", in der ein deutscher Tüftler viele Probleme gelöst hat und dennoch nur von Korea ernst genommen wird.

Mehr…

Umweltschutz gelangt ins kollektive Bewusstsein

Eine schöne Nachricht zur Weihnachtszeit liefert uns die Bundesregierung und macht uns Hoffnung. Mal sehen, ob das die Berge von Verpackungsmüll nach der Bescherung reduziert:

Mehr…

2010 und 2005 sind die wärmsten Jahre

Auch wenn wir in Deustchland widersprechen mögen, über 1000 Wetterstationen weltweit bestätigen globale Erwärmung.

Mehr…

Artikelaktionen