Sie sind hier: Startseite News Umweltschutz gelangt ins kollektive Bewusstsein
« April 2017 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

  Werbung:

co2freier Webspace bei prosite.de

 

Umweltschutz gelangt ins kollektive Bewusstsein

Eine schöne Nachricht zur Weihnachtszeit liefert uns die Bundesregierung und macht uns Hoffnung. Mal sehen, ob das die Berge von Verpackungsmüll nach der Bescherung reduziert:

Umwelt- und Klimaschutz stehen für 20 Prozent der Bürgerinnen und Bürger an erster oder zweiter Stelle der politischen Aufgaben. Damit ist das Thema vom vierten auf den dritten Platz der politischen Bedeutung aufgestiegen.

"Trotz Finanzkrise haben sich die gesellschaftlichen Bedingungen für Umwelt- und Klimapolitik somit sogar verbessert," hält Bundesumweltminister Norbert Röttgen fest.

61 Prozent der Befragten sprechen sich für eine Vorreiterrolle Deutschlands in der internationalen Klimaschutzpolitik aus. Und 85 Prozent der Befragten stimmen dem Statement zu: "Wir brauchen einen konsequenten Umstieg auf erneuerbare Energien". Ähnliche hohe Akzeptanzwerte erreicht das umweltpolitische Ziel "Erhöhung der Energieeffizienz".


Thorsten Feichtner
Artikelaktionen